Sie sind hier: Rathaus > Gebühren u. Kosten > Wasser und Kanal

Gebühren und Beiträge für Wasser und Abwasser

Hinweis: Das Trinkwasser im gesamten Gemeindegebiet liegt im Härtebereich 1.

Wasserversorgungsanlage, Gebühren

Gesamter Gemeindebereich

Verbrauchsgebühr

 

 

ab 01.11.2020

 

 

 

1,21 EUR/m³

Gesamter Gemeindebereich

Grundgebühr für Wasserzähler mit einem Dauerdurchfluss von

 

 

   4,0 m³/h
 10,0 m³/h
 16,0 m³/h
 25,0 m³/h
 63,0 m³/h
100,0 m³/h

 

 

 

 

 

25,00 EUR/Jahr
 62,50 EUR/Jahr
100,00 EUR/Jahr
156,25 EUR/Jahr
393,75 EUR/Jahr
625,00 EUR/Jahr

 

Zu den Wassergebühren muss die Mehrwertsteuer in Höhe von 7% hinzu gerechnet werden.

Abwasseranlage, Gebühren

Plößberg, Schönkirch,
Schleif, Beidl, Schönficht

Abwassergebühr

ab 01.11.2018

 

 

 


2,17 EUR/m³

Wildenau

Abwassergebühr

 

 

ab 01.11.2020

 

 

 

4,60 EUR/m³

Stein - Liebenstein

Abwassergebühr

 

ab 01.11.2018


 

 

1,25 EUR/m³

 

Bei den Abwassergebühren muss keine Mehrwertsteuer berechnet werden.

 

Um die Investitionskosten für die Wasserversorgungs- und Abwasseranlagen zu decken, werden Herstellungsbeiträge fällig, sobald neue Geschossflächen geschaffen werden. Wir weisen darauf hin, dass ein Vergleich der Ortsteile mit den genannten Beitragssätzen nicht möglich ist, weil verschiedene Ortsteile bereits mehrere Male Beiträge geleistet haben und die Zeiträume, innerhalb derer erneut Beiträge z.B. wegen der Sanierung der Abwasseranlagen fällig werden, unterschiedlich lange sind.

Wasserversorgungsanlage, Herstellungsbeiträge

Gesamter Gemeindebereich

Grundstücksflächenbeitrag

ab 01.11.2007:

0,78 EUR/m²

ab 01.11.2018:

0,62 €/m²

 

Gesamter Gemeindebereich

Geschossflächenbeitrag

ab 01.11.2007:

2,96 EUR/m²

ab 01.11.2018:

2,69 € /m²

Zu den Wasserherstellungsbeiträgen muss die Mehrwertsteuer hinzu gerechnet werden. Derzeit beträgt der Mehrwertsteuersatz 7%.

Abwasseranlage, Herstellungsbeiträge

Plößberg, Schönkirch,
Schleif, Beidl, Schönficht

Grundstücksflächenbeitrag

ab 01.11.2006:

0,88 EUR/m²

Plößberg, Schönkirch,
Schleif, Beidl, Schönficht

Geschossflächenbeitrag

ab 01.11.2006:

10,29 EUR/m²

Plößberg, Schönkirch,
Schleif, Beidl, Schönficht

Bei Grundstücken für die vor dem
12.11.1996 die Beitragsschuld entstanden ist,
bei Schaffung zusätzlicher Geschossflächen*
Grundstücksflächenbeitrag

ab 01.11.2006:

0,67 EUR/m²

Plößberg, Schönkirch,
Schleif, Beidl, Schönficht

Bei Grundstücken für die vor dem
12.11.1996 die Beitragsschuld entstanden ist,
bei Schaffung zusätzlicher Geschossflächen*
Geschossflächenbeitrag

ab 01.11.2006:

8,01 EUR/m²

Wildenau

Grundstücksflächenbeitrag

ab 01.11.2006:

1,20 EUR/m²

ab 01.11.2018:

1,54 €/m²

Wildenau

Geschossflächenbeitrag

ab 01.11.2006:

12,84 EUR/m²

ab 01.11.2018:

10,08 €/m²

Wildenau

Bei Grundstücken für die vor dem
12.11.1996 die Beitragsschuld entstanden ist,
bei Schaffung zusätzlicher Geschossflächen*
Grundstücksflächenbeitrag

ab 01.11.2006 bis 30.10.2018:

0,97 EUR/m²

Wildenau

Bei Grundstücken für die vor dem
12.11.1996 die Beitragsschuld entstanden ist,
bei Schaffung zusätzlicher Geschossflächen*
Geschossflächenbeitrag

ab 01.11.2006 bis 30.10.2018:

10,54 EUR/m²

Stein - Liebenstein

Grundstücksflächenbeitrag

ab 01.05.2011:

0,65 EUR/m²

ab 01.11.2018:

1,11 €/m²

Stein - Liebenstein

Geschossflächenbeitrag

ab 01.05.2011:

10,25 EUR/m²

ab 01.11.2018:

9,41 €/m²

Bei den Herstellungsbeiträgen zu den Entwässerungsanlagen muss keine Mehrwertsteuer berechnet werden.

*Erläuterung:
Für Grundstücke welche vor dem 12.11.1996 an die Entwässerungsanlage angeschlossen wurden, mussten die Eigentümer die kompletten Kosten für die Hausanschlussleitung bis zur Hauptleitung tragen. Grundstücke welche nach dem 12.11.1996 an die Entwässerungsanlage angeschlossen wurden oder werden, müssen die Kosten für die Hausanschlussleitung nur bis zur Grundstücksgrenze tragen. Der Ausgleich dieser unterschiedlichen Kostenlast für die Hausanschlussleitung wird durch die o.g. Beitragsabstufung erreicht.

Die Entwässerungsanlage Stein - Liebenstein wurde erst im Jahr 2004 in Betrieb genommen, von daher entfällt diese Beitragsabstufung, weil für jedes angeschlossene Grundstück die gleiche Kostenlast bezgl. der Hausanschlussleitung zu tragen ist.