Sie sind hier: Rathaus > Manöverschäden

Übersicht über aktuelle Manöver

Derzeit stehen keine Militärmanöver im Gemeindegebiet an.

Allgemeine Informationen

Bei Manövern ist mit erhöhten Verkehrsaufkommen von Militärkonvois auf den Straßen zu rechnen.

Der Bevölkerung wird nahegelegt, sich von den Einrichtungen der übenden Truppe fern zu halten. Auf die Gefahren, die von liegen gebliebenen militärischen Sprengmitteln ausgehen, wird besonders hingewiesen. Jeder Fund ist sofort der nächsten Polizeidienststelle zu melden.

Abwicklung der Schadensmeldung

Manöverschäden unter der Beteiligung von Gaststreitkräften:

Bei Manövern von Gaststreitkräften allein oder gemeinsam mit der Bundeswehr verursachte Schäden werden von der zuständigen Schadensregulierungsstelle abgewickelt.

Weitere Informationen können diesem Merkblatt entnommen werden.

Das Antragsformular auf den Ersatz von Manöverschäden unter der Beteiligung von Gaststreitkräften ist hier veröffentlicht.

 

Manöverschäden allein von der Bundeswehr:

Von der Bundeswehr allein verursachte Manöverschäden sind im Bauamt der Gemeinde Plößberg bei Herrn Würner (Tel. 09636/9211-19) zu melden. Das unten verlinkte Antragsformular ist dabei ausgefüllt vorzulegen. Danach können die Anträge durch die Geschädigten an das zuständige Bundeswehr-Dienstleistungszentrum weitergeleitet werden, von welchem die weiteren Schritte zur Zahlung der Entschädigung veranlasst werden.

Das Antragsformular auf den Ersatz von Manöverschäden allein von der Bundeswehr ist hier veröffentlicht.

    Fristen bei der Schadensmeldung

    Entschädigungsansprüche sollten umgehend nach der Kenntniserlangung geltend gemacht werden. Im Falle von Manöverschäden, die von Gaststreitkräften allein oder gemeinsam mit der Bundeswehr verursacht worden sind, gilt eine Frist von drei Monaten nach dem Zeitpunkt, zu dem der Geschädigte von dem Schaden und der Beteiligung der (ausländischen) Streitkräfte Kenntnis erlangt hat. Die Ansprüche sind schriftlich bei der zuständigen Regulierungsstelle geltend zu machen.