Sie sind hier: Rathaus > Allwetterplatz

Nutzung Allwetterplatz

Der Allwetterplatz und das Schulsportgelände dürfen derzeit noch nicht von Privatpersonen genutzt werden, da die Bauabnahme noch nicht erfolgt ist, bzw. die Bepflanzung noch anwachsen muss. Wir gehen davon aus, dass erst nach dem Winter eine Nutzung möglich ist. Wir bitten um Ihr Verständnis.

 

Wir werden Sie auf unserer Homepage informieren, sobald eine Nutzung auch für Privatpersonen möglich ist.

 

Vorab möchten wir Ihnen die Sportanlagenordnung zur Einsicht zur Verfügung stellen. Ebenso können Sie die Empfangsbestätigung über die Ausgabe der Transponder einsehen.

 

Bitte beachten Sie: Für minderjährige Nutzer unserer Anlage müssen die Eltern der Ausgabe zustimmen und übernehmen die Verantwortung für die Einhaltung der Sportanlagenordnung.

Sportanlagenordnung

 

Empfangsbestätigung

Die Empfangsbestätigung über die Ausgabe der Transponderschlüssel enthält folgende

Bedingungen und Nutzungshinweise zur Ausgabe und Verwendung
der Transponderschlüssel

1.    Transponderschlüssel werden nur an Einwohner der Marktgemeinde Plößberg ausgehändigt.

2.    Der Erhalt des oben bezeichneten Transponderschlüssels zur Nutzung des Allwetterplatzes und Zutrittsberechtigung wird bestätigt.

3.    Eine Weitergabe des Transponderschlüssels an Dritte ist unzulässig.

4.    Für die Folgen einer missbräuchlichen Nutzung des Transponderschlüssels, auch wenn sie durch unzulässige Weitergabe des Transponderschlüssels entstanden ist, haftet der Unterzeichnende, auch dann wenn die Schäden durch Dritte verursacht wurden.

5.    Der Verlust des Transponderschlüssels ist spätestens am nächsten Werktag der Verwaltung der Marktgemeinde Plößberg zu melden.

6.    Für den Schaden, welcher durch den Verlust des Transponderschlüssels entsteht, haftet der Unterzeichnende (Transponderschlüssel, Verwaltungsgebühren usw.).

7.    Der Transponderschlüssel ist sofort zurück zu geben, wenn er nicht mehr zur o.g. Verwendung gebraucht wird.

8.    Die beiliegende Sportanlagenordnung für den Allwetter- und Rasenplatz ist zu beachten.

9.    Die Marktgemeinde Plößberg behält sich vor, bei Verstößen gegen die beiliegende Sportanlagenordnung die jeweiligen Transponderschlüssel zu sperren.

10.  Bei jedem Zutritt ist am Eingangslesegerät (weißes Kästchen) der Transponder zu initialisieren, dadurch wird der Eintritt zum Allwetterplatz gewährt.

11.  Sämtliche Sperrvorgänge an der Eingangstür mit den Transponderschlüsseln werden aufgezeichnet und werden von der Marktgemeinde Plößberg ausgelesen.

12.  Sofern die Marktgemeinde Plößberg Schäden feststellt welche nicht gemeldet wurden, werden diese durch das Auslesen der Transpondernutzung dem jeweiligen Nutzer zugeordnet und nötigenfalls von diesem Schadenersatz gefordert (siehe Sportanlagenordnung).

13.  Sofern ein Transponder ausgegeben wird, welcher den Zutritt zum Allwetterplatz ermöglicht, bestätigt der Unterzeichnende die Sportanlagenordnung erhalten zu haben und sie zu beachten.

 

 

·        Mit meiner Unterschrift bestätige ich, dass ich die vorstehenden Bedingungen und Nutzungshinweise über die Verwendung des Transponderschlüssels kenne und dass ich sie beachten werde.

·        Ich bestätige, dass ich die Sportanlagenordnung erhalten habe und beachten werde.

·        Außerdem erkenne ich die jeweils auferlegten Pflichten an und hafte für deren Einhaltung.

·        Ich sorge für die Einhaltung der Pflichten durch Dritte, welche sich auf dem Allwetterplatz während der Zeit aufhalten, in welcher ich aufgesperrt habe.

·        Beim Verlassen trage ich dafür Sorge, dass sich auf dem Platz keine Personen mehr aufhalten und die Türe verriegelt ist.