Sie sind hier: Leben in Plößberg > Kita Regenbogen Beidl > Aktuelle Informationen

 

Tipp vom Gesundheitsamt: richtiges Einkaufen von Kinderschuhen

Klicken Sie hier!



 

Regenbogenpfau

 

Für den Körper die Birne halbieren und entkernen. Drumherum können die Kinder in mehreren Lagen das restliche Obst verteilen: Vorschlag: Heidelbeeren, Weintrauben, Himbeeren, Mandarinen. Aus einer Karotte wird ein dreieckiger Schnabel und zwei Beine geschnitten. Zum Schluss kann man noch Zuckeraugen auf den Körper setzen.

Viel Spaß beim Essen!


 

SCHIFF AHOI!

Anleitung für ein Floß aus Zweigen und Garn

Dazu braucht man:

Stöcke, Garn, Papier, Eisstiel

und: Schere, Kleber, Gartenschere

 

Am Besten man sucht bei einem Waldspaziergang mehrere Stöcke, die etwa die gleiche Dicke haben sollten. Zurück zu Hause schneidet man die Stöcke mit der Gartenschere in gleich lange Abschnitte.

Nun kann es losgehen: Die Kinder binden mit dem Garn die Stöckchen zuerst an der einen Seite, dann an der anderen Seite zusammen, indem sie es mal oberhalb, mal unterhalb der Stöcke winden, bis alles eine feste Einheit ist. Als nächstes schneiden die Kinder aus dem Papier eine Fahne aus. Diese können sie mit einem Wappen, den Anfangsbuchstaben der Kinder o.ä. verzieren. Die Fahne wird dann auf den Eisstiel geklebt und nun wird die Fahne in der Mitte des Floßes festgeklebt.

In einem Wasch- oder Schwimmbecken kann das Floß dann seine Jungfernfahrt antreten!



Frühling erleben

RAUS AUS DEM HAUS - REIN IN DIE NATUR!

Unter diesem Motto lädt die NAJU jedes Jahr alle Kinder dazu ein, die Tier- und Pflanzenwelt im Frühling zu erforschen. In diesem Jahr widmet sich der Wettbewerb dem Weißstorch. Ausgestattet mit spannenden Forscherkarten, einem Fotoapparat und ganz viel Neugier können die Kinder Meister Adebar und seinen Lebensraum entdecken. 

Infos und Materialien unter: www.naju.de

Viel Vergnügen beim Suchen, Finden und Entdecken!



Bunte Hände aus Salzteig

Für den Salzteig braucht man:

2 Tassen Mehl

1 Tasse Wasser

1 Tasse Salz

Die Zutaten miteinander vermengen und mit der Nudelwalze ca. 1 cm dick ausrollen. Nun die Hand vorsichtig auf den Teig legen und ausschneiden. Außerdem kann man noch Sterne, Herzen etc. mit Plätzchenformen ausstechen. Die geformten Kunstwerke anschließend bei 80 Grad ca. 2 Stunden im Backofen trocknen. 

Nachdem alles getrocknet ist, kann man die Kunstwerke noch mit Malkastenfarbe bunt anmalen und ins Fenster hängen.

Viel Spaß beim Ausprobieren!


Wir freuen uns über eine Spende der JU Plößberg

In diesem Jahr kann leider die Christbaumaktion der JU Plößberg nicht stattfinden. Trotzdem hat sich die JU entschlossen, einen Betrag zu spenden.

Am 14.1.2021 übergab 1. Vorsitzender Michael Haubner an 1. Bürgermeister Lothar Müller eine Spende über insgesamt 1000 Euro. Diese Spende soll allen Kindern in den Betreuungseinrichtungen Krippe, Kita und Grundschule zugutekommen. Die Kinder der Kita "Regenbogen" freuen sich sehr über die Spende. Wir haben uns dazu entschlossen, ein großes Außenspielgerät - ein Taxi - zu besorgen.

"Vielen Dank" sagen die Kinder der Kita "Regenbogen" der JU Plößberg!

 


 

 

Liebe Eltern,

im Link finden Sie ein Rezept für einen Hefeteig vom Projekt "Jolinchen Kids", viel Spaß beim Ausprobieren!

 

 


 

In nur wenigen Schritten, lässt sich mit Kindern der wohl bekannteste aller Pilze gestalten. Obwohl er giftig ist, ist der Fliegenpilz für viele Menschen ein Glückssymbol. Für den Fliegenpilz braucht ihr:

  • eine Toilettenpapprolle
  • Tonpapier in Rot 
  • Farbe weiß und grün 
  • Schere und Kleber

LOS GEHT`S:

Malt die Toilettenrolle weiß an oder beklebt sie mit weißen Papier, aus dem roten Tonpapier eine Kreisform ausschneiden. Nun tupft ihr mit den Fingern in die weiße Farbe und macht die typischen weißen Punkte auf den roten Kreis. Die getrocknete Papprolle an einem Ende grün bemalen, sodass der Anschein von Gras entsteht. Rolle und Tonpapierkreis trocknen lassen.

Den Tonpapierkreis einschneiden, sodass er überlappend zusammengeschoben und verklebt werden kann und eine Spitze entsteht. Auf das weiße Ende der Toilettenrolle nun Klebstoff geben und den "Pilzhut" daraufsetzen und leicht andrücken. Alles trocknen lassen.

TIPP: Mit einer Vielzahl von gebastelten Fliegenpilzen, Moos und weiteren Naturmaterialien aus dem Wald kann eine Waldwiese im Kinderzimmer entstehen!


 

Für unsere Vorschulkinder haben wir zwei schöne Link`s:

www.grundschulkoenig.de und www.happydadoo.com

Außerdem findet ihr auf Pinterest auch viele Vorschulübungen!

Viel Spaß beim Ausprobieren!!!


 

Kennt Ihr schon die Steinwege?

Bunte Käfer, Regenbogen, Bienen und andere bunte Steine liegen zurzeit rund um Schönkirch, Wildenau, Plößberg und Liebenstein. Kinder haben viele Steine bemalt und auch manche Eltern scheinen sich kreativ betätigt zu haben. "Glückssteine" nennt sich diese Aktion - es geht darum, dass die Kinder auf Spaziergängen etwas zu tun haben und nach den Steinen suchen können.

Wer auch einen Stein malen möchte, überlegt sich ein schönes Motiv und schreibt seinen Namen darauf. Vielleicht findet ein Freund den Stein seines besten Freundes?

Wer einen Stein findet, könne ihn liegen lassen oder an anderer Stelle wieder ablegen. Man darf den Stein auch mit nach Hause nehmen, aber dann gilt: "Wer einen wegnimmt, legt zwei wieder dazu!"

 


 

Wer kennt Zaubersand? Jetzt kann man ihn selber machen!

 

Gebt 960g Mehl in eine große Schüssel und 120 ml Öl (Sonnenblumenöl oder Babyöl) dazu und verknetet alles zu einer ordentlichen Masse. Ist die Masse zu dick oder zu dünn, gebt noch etwas Mehl oder Öl hinzu.

Wer farbigen Zaubersand haben möchte, der gibt noch etwas flüssige Lebensmittelfarbe hinzu und verknetet die Masse noch einmal. Dann ist euer Zaubersand schon fertig!

Bevor man mit dem Spielen anfängt, gibt man den Sand am Besten in einen großen Behälter! :-) Viel Spaß beim Ausprobieren!

 


Kontakt

Kita Regenbogen
Beidl
Leonhardistr. 28
95703 Plößberg

Leiterin:  Tanja Ruckdäschel

Telefon:  09636 / 527

E-Mail:    kita(at)ploessberg.de


Gebühren Kita Beidl

Gebührensatzung


Anmeldeformular Kita Beidl

Anmeldeformular Kita

Datenschutzhinweise

 



Kiga-ABC

Kiga-ABC