Sie sind hier: Aktuelles >
< Breitbandausbau "Höfebonus" Vertragsunterzeichnung mit Telekom
22.03.2019 11:14 Alter: 212 days

Generalversammlung des Fremdenverkehrsverein Plößberg


Generalversammlung des Fremdenverkehrsvereins mit Berichten. Im Gasthof Bayerischer Hof in Plößberg fand am 21.03.19 die Generalversammlung des Fremdenverkehrsvereins von Plößberg und Umgebung und auch die Quartiergeberversammlung statt. Auf der Tagesordnung standen Berichte, Grußworte sowie Wünsche und Sonstiges.

1. Vorsitzender Walter Sailer konnte hierzu auch 1. Bürgermeister Lothar Müller, den Ehrenvorstand Rainer Hopf, Birgit Weininger von der Gäste-Information und Max Röckl von der Presse begrüßen.

Über die Gästeankünfte und Übernachtungszahlen informierte Birgit Weininger von der gemeindlichen Gästeinformation. Bei den Übernachtungen ist im Jahre 2018 im Vergleich zum Jahr 2017 auch bei den gewerblichen Betrieben ein leichter Rückgang zu verzeichnen. Die Übernachtungszahlen sind insgesamt leicht zurückgegangen und lagen für 2018 bei 17.866, im Jahr 2017 waren es 18.422. Weiter ist die Bettenzahl leicht gestiegen. Weiter informierte Frau Weininger dass seitens der Gemeinde für das Jahr 2019 ein Werbeetat zur Verfügung steht. Auch der Verkauf von Angelkarten erfolgte. Es wurde an den Sitzungen der Arbeitsgemeinschaft Stiftland sowie an den gemeinsamen Werbungen mit der Arbeitsgemeinschaft Steinwald teilgenommen, bei der es nun eine gemeinsamen Werbeaktion und ein Beschilderungskonzept durch die Ikom Stiftland gibt. Weiter verwies Birgit Weininger auch auf den Großen Weiher, welcher ein Zugprojekt ist. Lobend erwähnte sie auch noch die Bankerlaktion und den neuen Flyer für den Landkreis Tirschenreuth.  Weitere Informationspunkte von Frau Birgit Weininger waren das Urlaubsmagazin Oberpfälzer Wald und der Anstieg der Bettenzahl von 141 auf 161 Betten. Zum aktuellen Urlaubstrend merkte Birgit Weininger noch an das dieser spontan, kürzer und öfter stattfindet. Ihren Bericht beendete Birgit Weininger mit einem Dank an den Bürgermeister mit den Marktgemeinderäten, den 1. und 2. Vorsitzenden Walter Sailer und Stefan Meier, allen Gastwirten, Vermietern und Vereinen für die gute Zusammenarbeit.

Seinen Bericht begann 1. Vorsitzender Walter Sailer mit dem Hinweis, dass der Verein stets bemüht war alle Aufgaben und Ziele anzupacken und dass die Mitarbeit der Mitglieder erfreulich ist. Es wurde wieder beim Bürgerfest mitgeholfen. Eine gute Resonanz fanden die Ehrungen von Urlaubern, welche sich darüber sehr gefreut haben. Sein besonderer Dank galt den Vorstands- und Ausschussmitgliedern, dem Bürgermeister und den Marktgemeinderäten, der Presse sowie den Quartiergebern und den Gastwirten. Weiter verwies Sailer auf die Teilnahme an der Werbeveranstaltung in Nürnberg und erwähnte noch den Angelurlaub bei uns. Einen geordneten Bericht legte anschließend Kassiererin  Karola Sailer vor. Die vom Kassenprüfer Wilhelm Horn und Martin Gollwitzer beantragte Entlastung erfolgte ohne Gegenstimmen. In seinem Grußwort

In seinem Grußwort betonte 1. Bürgermeister Lothar Müller dass es ohne Werbung kein Bestehen geben würde und würdigte die Aktivitäten und die besondere Arbeit des Fremdenverkehrsvereins.

Müller verwies auf die Werbegemeinschaft der IKOM Stiftland und die Zusammenarbeit mit der Steinwaldallianz und unterstrich, dass mit der gemeinsamen Werbung ein besserer Effekt erzielt wird.

Müller dankte dem Fremdenverkehrsverein und auch anderen Vereinen, welche entsprechende Veranstaltungen und viele Aktivitäten durchführen, die von den Gästen gerne angenommen werden.

Sein weiterer Dank galt allen Quartiergebern und allen ehrenamtlichen Helfern. Unter Punkt Wünsche und Anträge verwies Stefan Meier auf weitere Vermieterstammtische und auf die Online Buchungen.

Nachdem keine weiteren Wortmeldungen mehr vorlagen beschloss 1. Vorstand Walter Sailer die Versammlung mit einem Dank an alle die sich für den Fremdenverkehr eingesetzt haben und einsetzen werden und wünschte ein gutes Urlauberjahr 2019.